Data Transforms Your
E-commerce Solution

FREE WEB CONFERENCE

October 8th

E-commerce ROI
in 30 Days
Thru Data & Search

On Demand
More Information: www.b2becommercesuccess.com
Paid Advertising Banner

ICHOM und LOGEX unterzeichnen eine Vereinbarung, um die Umsetzung der wertorientierten Gesundheitsversorgung weltweit zu beschleunigen


LONDON, 4. März 2021 /PRNewswire/ — Das International Consortium for Health Outcomes Measurement (ICHOM) unterzeichnet eine mehrjährige Vereinbarung mit dem niederländischen Unternehmen für Gesundheitsanalytik LOGEX, um die ICHOM Global Benchmarking Plattform zu starten. Die Zusammenarbeit wird den Organisationen im Gesundheitswesen die erste Plattform für ein internationales Benchmarking von Patientenergebnissen bieten und damit ein schnelleres Lernen und eine Verbesserung der Gesundheitsversorgung auf der ganzen Welt ermöglichen.

ICHOM und LOGEX, führende Unternehmen im Bereich Gesundheitswesen und Analytik, werden die weltweit erste globale Benchmarking-Plattform einrichten, die maschinenlesbare Versionen der ICHOM-Standardsätze verwendet. Diese vereinfachen die Implementierung, reduzieren den Registrierungsaufwand in der klinischen Praxis und legen den Grundstein für ein globales Benchmarking. Die Benchmarking-Plattform ermöglicht den Vergleich von „Outcome Measurements” (Zielvariablen), die für Patienten wichtig sind, über Anbieter, Regionen und Länder hinweg.

„Die ICHOM Global Benchmarking Plattform ist der logische nächste Schritt bei unseren Bemühungen, das Potenzial der wertorientierten Gesundheitsversorgung zu erschließen. Sie bietet Gesundheitseinrichtungen, die ICHOM-Standardsätze verwenden, die dringend benötigte unvoreingenommene und sichere Bewertung ihrer Leistung. Demzufolge ist die Plattform so konzipiert, dass sie als vertrauenswürdige Quelle für Innovationen und Verbesserungen in der globalen Gemeinschaft der Gesundheitsdienstleister dient”, so die ICHOM-Mitbegründer Dr. Stefan Larsson und Professor Michael Porter.

Gesundheitsdienstleister und klinische Forscher werden ihre Ergebnisdaten effizient und in großem Umfang erheben, validieren und vergleichen, indem sie die hochwertigen Standardsätze von ICHOM und die Technologie und Kompetenz von LOGEX nutzen. Darüber hinaus können sie ihre Leistung im Vergleich zu anderen Anbietern auf der ganzen Welt über interaktive Dashboards mit entsprechenden Drill-Down-Funktionalitäten bewerten. Die Plattform wird über Anwendungsprogrammierschnittstellen (APIs) geöffnet, was es Anbietern und Dritten ermöglicht, zusammenzuarbeiten, um Ergebnisdaten zu sammeln und zu registrieren, die über die Plattform validiert werden. Die Anbieter werden auch in der Lage sein, Daten direkt von der ICHOM-Plattform für die Forschung oder zusätzliche Analysen zu extrahieren.

Die ICHOM-Plattform wird dazu beitragen, die Stimme des Patienten zu stärken und die Versorgung an den Bedürfnissen und Präferenzen der Patienten auszurichten – ein gemeinsames Ziel von LOGEX und ICHOM. Genauer gesagt wird die standardisierte Ergebnismessung eine entscheidende Rolle für die Entwicklung der Präzisionsmedizin spielen und die Daten liefern, die für eine fundierte Patientenentscheidung und letztlich für die Ausrichtung auf die Ziele erforderlich sind, die für die Anwendung von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz zur Optimierung der Gesundheitsversorgung erforderlich sind. Die Partnerschaft strebt an, so vielen Anbietern wie möglich die Teilnahme zu ermöglichen, und wird sicherstellen, dass die Teilnahme an der Plattform für alle finanziell tragbar ist. Es wird ein Cost-Plus-Modell für maschinenlesbare Standardsätze und Benchmarking verwendet.

ICHOM wurde 2012 als unabhängige gemeinnützige Organisation gegründet, um durch das Zusammenkommen von Arbeitsgruppen aus ehrenamtlich tätigen klinischen Führungskräften und Patienten Standardsätze zu entwickeln. Sie definieren die wichtigsten Kennzahlen zur Bewertung der Ergebnisse, die für die Patienten am wichtigsten sind und dann in medizinischen Fachzeitschriften mit Peer-Review veröffentlicht werden. Diese führenden Experten werden eine zentrale Rolle bei der Analyse und Interpretation der globalen Daten spielen, die von der neuen ICHOM-Plattform generiert werden. Um diese akademische Gemeinschaft weiter zu stärken, werden die Überschüsse aus der Plattform zur Finanzierung der akademischen klinischen Forschung verwendet. 

Professor Mats Lundström, Leiter der Arbeitsgruppe für den Katarakt-Standardsatz, sagte: „Es war das Ziel unserer mit dem Katarakt-Satz befassten Arbeitsgruppe Forschung zu ermöglichen, die die Versorgung der Patienten verbessern wird. Mit der ICHOM-Benchmarking-Plattform werden wir dieses Ziel erreichen können.”

LOGEX ist ein führendes europäisches Analytikunternehmen für das Gesundheitswesen, das Daten in verwertbare Erkenntnisse umwandelt, die sich positiv auf Qualität, Effizienz und Kosten der Versorgung auswirken. LOGEX wird die Entwicklung und den laufenden Betrieb der Global Benchmarking Plattform durch seine hundertprozentige Tochtergesellschaft MRDM übernehmen. Als qualifizierter, spezialisierter und engagierter Datenverarbeiter konzentriert sich MRDM auf das Benchmarking von Gesundheitsergebnissen.

LOGEX-CEO Philipp Jan Flach sagte: „Wir sind begeistert, dass wir bei einem so wichtigen Schritt zur Verbesserung der für die Patienten wichtigen Gesundheitsergebnisse der vertrauenswürdige Lieferant (Trusted Supplier) von ICHOM sind. Unsere bewährten technischen Fähigkeiten und unsere innovative Denkweise werden die weltweite Skalierung der Standardsätze von ICHOM ermöglichen und die treibende Kraft für eine hochwertige Versorgung von Patienten über verschiedene Regionen, Gesundheitssysteme und Anbieter hinweg sein.”

Der Mitbegründer von ICHOM, Professor Martin Ingvar, sagte : „Nach der Bewertung mehrerer Technologieanbieter entschied ICHOM sich für LOGEX. Mit seiner langjährigen Erfahrung im Benchmarking von Leistungsdaten im Gesundheitswesen, seinen Referenzen im Bereich Sicherheit und Datenschutz und seinen fortschrittlichen Innovationen im Bereich Datenmanagement erwiesen sich LOGEX und seine für die Datenverarbeitung zuständige hundertprozentige Tochtergesellschaft MRDM als die richtigen technischen Partner für ICHOM.”

ICHOM und LOGEX sind bestrebt, einen positiven, sinnvollen und messbaren Einfluss auf die Gesundheitsergebnisse auf der ganzen Welt zu haben. Als Partner bieten sie Pflegekräften wichtige Werkzeuge, um die Umsetzung und Transparenz von Ergebnissen zu erleichtern, die für Patienten weltweit von Bedeutung sind.

Hinweise für den Herausgeber 

Die Global Benchmarking Plattform wird für die ersten Krankheitsgruppen im dritten Quartal 2021 gemeinsam mit ausgewählten Gründern der Gesundheitsversorgung gestartet.

Die ICHOM-Benchmarking-Plattform erfüllt die höchsten verfügbaren Standards für Datenintegrität und -sicherheit. Individuelle Patientendaten sind das Eigentum der Patienten und der Anbieter. Die Kontrolle über die individuellen Patientendaten verbleibt immer bei den Gesundheitsdienstleistern. Weder ICHOM, LOGEX noch MRDM werden Eigentümer von Patientendaten sein.

Ab 2021 wurden ICHOM-Standardsätze für 39 Erkrankungen oder Bevölkerungsgruppen veröffentlicht, die >50 % der Krankheitslast abdecken. Sie wurden bereits von Hunderten von Organisationen im Gesundheitswesen auf der ganzen Welt eingesetzt. Die ICHOM-Standardsätze werden weiterhin kostenlos online verfügbar sein – um die Umsetzung einer wertorientierten Gesundheitsversorgung für alle zu erleichtern.

Die Arbeit an Standardsätzen wird kontinuierlich in medizinischen Fachzeitschriften mit Peer-Review veröffentlicht, zuletzt bei Frontiers in Digital Health. (https://www.frontiersin.org/articles/606246)

Über ICHOM (www.ichom.org):

ICHOM ist eine unabhängige und gemeinnützige Organisation, die im Jahr 2012 von Professor Michael E. Porter von der Harvard Business School, Dr. Stefan Larsson von der Boston Consulting Group, und Professor Martin Ingvar vom Karolinska Institut gegründet wurde.  ICHOM hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Potenzial einer wertorientierten Gesundheitsversorgung zu erschließen, indem es globale Standardsätze von Ergebnismessungen definiert, die für Patienten am wichtigsten sind, und die Einführung und Berichterstattung dieser Messungen weltweit vorantreibt, um einen besseren Wert für alle Beteiligten zu schaffen.

Über LOGEX (www.logex.com und www.mrdm.com):

LOGEX ist ein Analytikunternehmen für das Gesundheitswesen mit Sitz in Amsterdam. Es wurde 2008 in den Niederlanden gegründet, um fortschrittliche Datenanalyse für die Unterstützung (medizinischer) Fachkräfte bei der Verbesserung der Gesundheitsversorgung zu nutzen. LOGEX hat sich zum europäischen Marktführer im Bereich der Analytik für das Gesundheitswesen entwickelt. LOGEX stärkt die Beteiligten auf allen Ebenen des Gesundheitswesens, indem es Klarheit für Entscheidungen schafft, die zu einer bestmöglichen Gesundheitsversorgung führen. MRDM ist als vertrauenswürdiger Vermittler (TTP) berechtigt, medizinische Daten im Auftrag von Datenlieferanten innerhalb der Grenzen der Datenschutz- und Sicherheitsvorschriften zu erheben, zu verarbeiten und weiterzugeben.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1015300/ICHOM_Logo.jpg

Related Links

http://www.ichom.org

SOURCE ICHOM – (THE INTERNATIONAL CONSORTIUM OF HEALTHCARE OUTCOMES MEASUREMENT)



Source link